GOLOY 33 NEWS

Wieso die tägliche Erfrischung der Haut schaden kann


Zu häufiges Duschen und Baden kann der Haut schaden, verändert ihre vielseitigen komplexen Funktionen und kann sie zudem chronisch austrocknen.


> mehr Lesen

Pepp für die Müslischüssel: Granola selber machen


Mögen Sie auch gerne Müsli?? Am liebsten mit leichter süsse und knusprig sollte es sein, aber Sie finden nicht die perfekte Zusammensetzung für sich oder die Nährwerte auf der Packung passen nicht?


> mehr Lesen

Haut ABC F wie Falten


Je älter wir werden, umso mehr verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in unserem Körper, speziell auch in unserer Haut.


> mehr Lesen

Für die Reparatur- und Regeneration der Haut


Pantothensäure, auch Vitamin B5 genannt, gehört zu den wasserlöslichen B-Vitaminen. Sie spielt eine wichtige Rolle im Energiegewinnungsprozess jeder Zelle, ist also ein zentraler Mikronährstoff für die Energiegewinnung des ganzen Körpers. Die Pantothensäure...


> mehr Lesen

Haut ABC - E wie Ernährung und Haut


Vorsorge ist der Schlüssel zur Erhaltung einer jugendlich ausschauenden Haut. Viele der altersbedingten Veränderungen haben mit Umwelteinflüssen zu tun, wie Schadstoffbelastungen oder übermässiger UV-Bestrahlung. Eine reichliche Versorgung der Haut mit...


> mehr Lesen

Der Allrounder der Nährstoffe: Vitamin C


Dem Menschen ist im Lauf der Evolution leider die Fähigkeit abhandengekommen, Vitamin C selber herzustellen. Deswegen ist es essentiell, diesen lebensnotwendigen Stoff in genügender Menge über die Ernährung zuzuführen.


> mehr Lesen

Haut ABC - D wie Deodorantien


Die Hautfunktion Schwitzen weist verschiedene wichtige Aufgaben auf. Sie sorgt in erster Linie für einen konstanten Temperaturausgleich und wirkt so wie ein körpereigener Thermostat. Schweiss befeuchtet aber auch die Haut, sorgt für die Bildung des...


> mehr Lesen

Warum die Haut im Winter erröten, spannen und jucken kann.


Wir befinden uns mitten im tiefsten Winter: dies ist nicht die Lieblingsjahreszeit von jedermann, und sicher auch nicht die Lieblingsjahreszeit der Haut. Klirrende Kälte und trockene Heizungsluft, beide Faktoren strapazieren unsere äusserste Schutzhülle...


> mehr Lesen

Wie komme ich im Winter zu meinen Vitaminen?


Schwankungen zwischen klirrender Kälte und allzu gemütlich aufgeheizten Räumen setzen dem Organismus im Winter zu. Gleichzeitig steigt das Risiko, sich mit einer Erkältung oder Grippe anzustecken. Eine gesunde Ernährung mit ausreichend Mikronährstoffen...


> mehr Lesen

Detox zum Jahresbeginn


Pünktlich zum Jahresanfang haben wir wieder das Bedürfnis, dem Körper mehr Gutes zu tun. Hoch im Kurs stehen Detox-Kuren in verschiedenen Varianten.


> mehr Lesen

Beratungstage: Wann und Wo?

Haben Sie konkrete Fragen zu Ihrer sensiblen oder anspruchsvollen Haut? Wünschen Sie sich, dass sich Ihre Haut auf natürliche Art wieder selbst regenerieren und reparieren kann oder Sind Sie einfach auf der Suche nach einer optimalen und vielseitigen Pflegelinie?  
An den Goloy-Beratungstagen erhalten Sie von unseren ausgebildeten und erfahrenen Spezialistinnen wertvolle Tipps für Haut und Haar sowie ausführliche Produktberatungen zur reinen Energie- und Nährstoffpflege.  

Untenstehend finden Sie eine Übersicht der Drogerien und Apotheken, in denen die nächsten Goloy-Beratungstage stattfinden.

Die nächsten Beratungstage:

29.05.2018

Drogerie Hermann Gais GmbH
Langgasse 24
9056 Gais
zur Webseite

30.05.2018

Falken-Drogerie
Goliathgasse 1
9000 St. Gallen
zur Webseite

31.05.2018

Dorf-Drogerie
Dorfstrasse 54
8424 Embrach
zur Webseite

31.05.2018

Müller Handels AG Schweiz
Freienhofgasse 3
3600 Thun
zur Webseite

31.05.2018

Drogerie Jaggi AG
Dorfstrasse 54
3792 Saanen
zur Webseite

31.05.2018

TopPharm Zentrum Apotheke
Hauptstrasse 38
5037 Muhen
zur Webseite

01.06.2018

Drogerie Kilchenmann
Bernstrasse 3
3360 Herzogenbuchsee
zur Webseite

01.06.2018

Drogerie Balance AG
Hellbühlstrasse 10
6102 Malters
zur Webseite

01.06.2018

Drogerie Krämer AG
Bahnhofstrasse 36
8180 Bülach
zur Webseite

01.06.2018

Drogerie Frey
Kriegstettenstrasse 8
4563 Gerlafingen
zur Webseite

Verkaufsstelle finden

Fachhändler Fachhändler KosmetikerInnen KosmetikerInnen

33 Tipps für die Haarpflege

24Honig gegen brüchiges Haar


1 EL flüssigen Honig mit 1 Eigelb mischen. Den Brei in die strapazierten Haarpartien geben und 15 Minuten einwirken lassen. Anschliessend mit möglichst kaltem Wasser ausspülen, damit das Ei nicht gerinnt. Ein kalter Guss oder eine Essigspülung als Abschluss...


> mehr Lesen

05Mehr Volumen


Mehr Volumen bekommen Sie, wenn Sie das Haar zuerst nur mit den Händen trocken föhnen und am Schluss die Spitzen mit der Bürste nach innen föhnen.


> mehr Lesen

18Helle Strähnen mit Zitrone


Zitrone hat eine noch stärkere Bleichwirkung als Kamille: Dazu können Sie frisch gepressten Zitronensaft mit einem feinzinkigen Kamm auf einzelne Haarsträhnen geben und einwirken lassen. Nach maximal 60 Minuten sollten Sie den Zitronensaft auswaschen und...


> mehr Lesen

07Farbe und Dauerwelle


Aufgrund der starken Belastung sollten Sie bei erkranktem Haar auf Färben, Tönen, Bleichen sowie auf Dauerwellen verzichten. Falls Sie nicht ohne Ihre Wunsch-Farbe oder Lockenmähne sein möchten, schenken Sie Ihrem Haar viel Aufmerksamkeit und gute Pflege.


> mehr Lesen